sexuelle Orientierung (Öffentlich)

Margit, Freitag, 17. August 2012, 07:13 (vor 1863 Tagen) @ Valentina

Hallo Valentina
wenn ich für einen Menschen keine Liebe empfinde, würde es mich emotional überhaupt nicht tangieren. Habe schon desöfteren gelesen, dass sich Frauen "angeblich" in eine Frau verliebt haben, die schlechte Erlebnisse mit Männern hatten oder verletzt wurden, sodass die Gefühle vorübergehend blockiert waren. In Wirklichkeit waren es nur unerfüllte Sehnsüchte nach Liebe und Geborgenheit. Die Seele unterscheidet nämlich nicht zwischen Geschlechtern Mann und Frau. Bei einer Hetera ist die Sexualität mit Männern sehr stark ausgeprägt und als Bisexuelle habe ich da keine Chance. Ich glaube, dass Heteras nicht wirklich erotische Gefühle zu Frauen haben können oder die erotische Anziehung überhaupt nicht vorhanden ist. Diese Frau sagt selbst, dass sie die ehemaligen Gefühle und Sehnsüchte zu mir gar nicht mehr nachempfinden könne. Die Frau sei scharf auf den Sex mit ihrem Ex-Partner und es mache ihr viel Spass. Sie wolle mit mir jetzt nur eine Freundschaft und sie würde sich gerne mit mir über das gemeinsame Leben mit ihrem Partner austauschen. Da ich das aber nicht ertrage und nicht möchte, fühlt sie sich von mir ausgenutzt und missbraucht. Ich kann mich noch an meine Pubertät erinnern. Da hatte ich Freundinnen, die mit mir viel unternommen haben. Sobald sich aber ein One Night Stand mit einem Mann anbahnte, waren sie nicht mehr verfügbar.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum