sexuelle Orientierung (Öffentlich)

Margit @, Hamburg, Sonntag, 12. August 2012, 05:47 (vor 1868 Tagen)

Ich hätte mal eine Frage an Euch. Es gibt nichts, was es nicht gibt. Lernte eine Frau kennen, die sich von ihrem Partner wegen Untreue viele Jahre emotional und körperlich entfremdet hat. Nun kam sie durch mich wieder an ihre verschütteten Sehnsüchte und Gefühle und meinte, dass sie sich in mich verliebt habe. Überschüttete mich mit Geschenken und Liebesbeteuerungen wie rote Rosen. Da ich der Sache aber nicht so ganz traute, ließ ich mich körperlich nicht ein. Nun ließ sie die Katze aus dem Sack. Ich habe offensichtlich bewirkt, dass dort wieder die große Liebe ausgebrochen ist. Selbst auf der mitmenschlichen Ebene gibt es von ihr aus keine seelische Berührung mehr. Ich frage mich, ob es sich hier bei der Frau um eine Projektion von Gefühlen handelte und die Frau zu 100% eine Hetera ist. Sie will jetzt Freundschaft und mir über ihren Partner erzählen. Eine Liebesbeziehung wolle sie nicht mehr mit mir. Fühle mich emotional schon irgendwie missbraucht und verletzt. Hat jemand so etwas ähnliches auch schon erlebt?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum